Vorheriger Vorschlag

Reibungsloser Übergang von Schule in den Beruf

"Die lokalen Bildungsträger wirken darauf hin, dass für Kinder und Jugendliche Übergänge innerhalb des Schulsystems und von der Schule in den Beruf reibungslos verlaufen."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

"Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Bereitstellung einer entsprechenden Infrastruktur und begreifen dies als wichtigen Standortfaktor.

weiterlesen
Fortführung | Daueraufgabe

Nachhaltige Entscheidungen

Weiterbildungszentrum Ingelheim

"Unsere Bildungspolitik versetzt Menschen in die Lage, nachhaltige Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen und das Leben in der eigenen und anderen Weltregionen auswirkt."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

Das strategische Ziel wurde erreicht, wird aber als fortlaufender Prozess eingestuft. Zahlreiche Bildungsangebote in den Fachbereichen des Weiterbildungszentrums (WBZ), der Jungen Akademie für Bildung (JBA) und der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung (FNA) zielen darauf ab, eine Systemsicht auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit zu schaffen oder zu verbessern. Dabei spielt auch der Aspekt globaler Zusammenhänge im Angebot der FNA eine zentrale Rolle.

Wie wollen wir auch in Zukunft nachhaltige Entscheidungen treffen und mehr Ingelheimerinnen und Ingelheimer mit den entsprechenden Abgeboten dazu erreichen?

Kommentare

Wir brauchen intensive Demokratiebildung und mehr Bürgerbeteiligung - aber eine, die ALLE Bürgerinnen und Bürger mitnimmt. Auch Menschen, die sich mit der Sprache schwertun, eine Beeinträchtigung haben oder sich nicht schlicht "nicht schlau genug fühlen", für komplizierte Veranstaltungen. Inklusion!

Notwendig ist dafür auch die Vermittlung von Fähigkeiten zur Beurteilung von Nachrichten, ob diese wahr oder fake sind!