Vorheriger Vorschlag

Städtisches Kultur- und Tourismuskonzept

"Ein Kultur- und Tourismuskonzept für Ingelheim wurde mit allen Tourismusbeteiligten erarbeitet. Das Konzept greift thematisch auch
das „Weltkulturerbe Mittelrhein“ auf." 

Einschätzung der Stadtverwaltung:

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Unterstützung Marketing-Aktivitäten

"Die eigenen Marketing-Aktivitäten des Einzelhandels werden konstruktiv nicht nur finanziell, sondern auch ideell begleitet."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

weiterlesen
Fortführung | Daueraufgabe

Vernetzung der touristischen Angebote

Der Winzerkeller in Ingelheim

"Es bestehen vernetzte touristische Angebote, insbesondere für den Kulturtourismus, den Weintourismus, den Radtourismus, die Naturschutzgebiete und den Rhein."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

Das strategische Ziel wurde erreicht. Es wird weiterhin von Bedeutung sein und als Daueraufgabe eingestuft, um das bestehende Angebot auszubauen und die Qualität zu erhalten.

Wie können in Zukunft die touristischen Angebote Ingelheims weiter vernetzt werden und was soll im Leitbild 2035 dazu festgehalten werden?

Kommentare

Man sollte sich mit benachbarten, naheliegenden Städten/Gemeinden (zB Gau-Algesheim, Bingen, oestrich-Winkel) zusammentun, um nicht nur die Stadt Ingelheim, sondern mehr die Region zu vermarkten.

Eine bestehende Vernetzung kann ich nicht erkennen. Von welchem Radtourismus ist die Rede? Die meisten Radfahrer fahren am Rhein an Ingelheim vorbei.

Mit interessanten Angeboten am Rhein die sowohl Ingelheimern als auch Gästen offen stehen, könnten Bürger zum Verweilen animiert werden.
Ein überdachter Platz am Rhein ließe planbare Veranstaltungen zu. Eine Konstruktion, die Tanz und sportliche Darbietungen ermöglicht, könnte bei entsprechender Vermarktung Tanzbegeisterte bzw. der jeweiligen Sportart Zugetane nach Ingelheim locken.
Ingelheimer könnten an einem solchen Ort gemeinsam mit ihren Gästen feiern.
Bisher sind wir zum Tanzen in anderen Städten und Gemeinden unterwegs, sind also dort Touristen und Gast, lernen dort die Attraktivität und das Angebot des jeweiligen Ortes kennen. Wir würden durchaus auch gerne Gäste bei uns in Ingelheim bei Veranstaltungen begrüßen, die auch uns gefallen.