Vorheriger Vorschlag

Bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum in der Stadtmitte

"In der Stadtmitte ist bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum geschaffen. Dabei erfolgt eine Durchmischung von bezahlbarem und höherwertigem Wohnraum."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Gestaltung der Stadtteile

"Die Gestaltung der Stadtteile entwickelt deren eigenständigen Charakter weiter und gibt der Qualität des Wohnumfeldes Vorrang."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

weiterlesen
Fortführung I Ziel wurde teilweise erreicht

Dezentrale Sicherung der Grundversorgung

Einkaufswagensammelstelle

"Die Grundversorgung in den Stadtteilen ist durch die Umsetzung des Einzelhandelskonzeptes gesichert."

Einschätzung der Stadtverwaltung:

Das strategische Ziel wurde bis 2022 nur teilweise erreicht und wird als Daueraufgabe eingestuft.

Die städtischen Einflussmöglichkeiten bestehen zum Beispiel durch den Flächennutzungsplan und die Aufstellung von Bebauungsplänen, werden aber als überschaubar eingestuft. Die Stadt kann damit nämlich nur planerische Vorbereitungen für die Erhaltung oder Ansiedlung von Einzelhandelsnutzungen treffen. Bebauungspläne müssen die Zulässigkeit solcher Nutzungen regeln. Einzelhandelsgeschäfte selbst ansiedeln kann die Stadt dagegen nicht. Dafür müssen neben den Möglichkeiten durch planerische Rahmenbedingungen auch die Immobilien bestehen bzw. geschaffen werden und sich dann Betreiber finden, die innerhalb dieser Rahmenbedingungen einen Laden betreiben wollen. Gerade die Betreiber der Einzelhandelsketten haben dabei oft sehr konkrete Vorstellungen zu Lage und Größe sowie zum Stellplatzangebot der von Ihnen erwarteten Flächen. In einzelnen Stadtteilen besteht zum jetzigen Zeitpunkt Handlungsbedarf. Das Einzelhandelskonzept hat sich grundsätzlich bewährt und wird im Rahmen der Flächennutzungsplanung weiterentwickelt. Die Umsetzung ist aber nicht durchgängig geschafft.

Was ist Ihnen für die zukünftige Grundversorgung in Ingelheim wichtig?

Kommentare

Auch wenn es wünschenswert ist die Bedürfnisse des täglichen Lebens fußläufig erledigen zu können, ist es sicherlich schwierig dieses überall in den Ortsteilen von Ingelheim vollumfänglich zu realisieren. Die Stadt sollte jedoch alle Arten von Lieferservice, inkl. der notwendigen Bestell-Vorgänge, unterstützen. Der Einsatz eines (oder falls notwendig mehrerer) Auslieferungsfahrzeuges (E-Mobil) der Stadt kann dabei sehr hilfreich sein.